Wild-Blog

Tipps, Hinweise und Informationen

VW GTI Clubsport S - Limitierte Auflage

VW GTI Clubsport S - Limitierte Auflage

Anlässlich eines Projekts (das schnellste Frontgetriebene Serienfahrzeug auf der Nordschleife) hat Volkswagen 2016 ein spezielles GTI-Modell der 7. Generation Mk1 auf 400 Autos limitiert.

Dies war der GTI Clubsport S.

Von diesen 400 Fahrzeugen waren die ersten 110 Modelle für den deutschen Markt bestimmt, wovon eigtl. nur etwa 60 Autos tatsächlich in den Handel gegangen sind, der Rest ist über andere Kanäle abgeflossen. Das Fahrzeug verfügt über serienmäßige 310PS und hat abweichend generell vom normalen GTI und insbesondere auch vom normalen Clubsport-Modell (wovon auf Kundenwunsch ca. 4.800 Fahrzeuge produziert wurden) ein paar auf den ersten Blick nicht sofort erkennbare brachiale technische Unterschiede.

 

  • Die Vorderachse besteht aus einem speziellen Leichtbau Achsträger,
  • das serienmäßige 6-Gang-Getriebe ist eine spezielle Entwicklung,
  • einer großen 65mm-Abgasanlage,
  • 2 Motorsport-Schalensitze ohne Rückbank stattdessen mit Domstrebe hinten,
  • Highlight ist das speziell entwickelte elektronische Fahrwerk mit spezieller Nordschleifen-Abstimmung
  • Große echte Lufteinlasse für die Bremsanlage an der unteren Stoßstange vorne
  • Speziell entwickelte Bremsbeläge (nicht von Golf GTI Performance oder normaler Clubsport)
  • Verstärkte Elektromechanische Differential-Quersperre

 

Der größte Unterschied jedoch zu allen GTI-Modellen generell: Das Fahrzeug konnte nicht vom Kunden als Neuwagen bestellt werden. Die o.g. knapp 60 Fahrzeuge wurden von Volkswagen zu den größeren Händlern in alle Regionen von Deutschland verteilt und diese hatten dann eben nur dieses eine Fahrzeug. Es gab unzählige Interessenten, der Händler hat selbst entscheiden wer dieses Fahrzeug dann kaufen durfte. Diese Situation macht dieses Fahrzeug natürlich noch mal deutlich exklusiver. Außerdem ist und bleibt dieses Modell einer der wenigen 2-Türer, danach produzierte Volkswagen ja nur noch 4-Türer. Die 110 Fahrzeuge unterschieden sich nur durch die Aussenfarbe, der Anteil waren etwa 70 weiße, 20 rote und 20 schwarze Fahrzeuge. Außerdem wird der Clubsport S mit 310PS der serienmäßig stärkste GTI aller Zeiten bleiben, Volkswagen wird keinem GTI mehr als 300PS spendieren!

 

Nun soll das Fahrzeug mit der Nr. 72 einen neuen Besitzer finden.

Das Garagen-Fahrzeug hatte im April 2017 seine Erstzulassung, stammt aus erster Hand und hat ca. 11.000KM gelaufen. Außerdem haftet an dem Auto noch eine Neuwagengarantie bis 4-2022, die dann bei VW nochmal verlängert werden könnte. Besonderheit bei diesem Fahrzeug, 4 Originale Autogramme von Rennfahrern und Rennlegenden zieren das Auto und machen es zusätzlich zum absoluten Einzelstück.

  • Vor dem Schaltknauf findet sich ein Originale Autogramm von Hans Joachim Stuck, Formel 1 und DTM Legende
  • Auf der Domstrebe hinten ein Autogramm von Petter Solberg, einziger und bester Rallye-Weltmeister in mehreren Disziplinen im Polo WRC
  • Auf dem Beifahrersitz Autogramm von Luca Engstler, neues Talent aus der TCR-Rennserie
  • Auf dem Tankdeckel Autogramm von Benjamin Leuchter, Projekt (Werks-)Fahrer Bestzeit Nordschleife für Projekt Clubsport S, mehrfacher VLN/und 24h-Sieger am Nürburgring

 

Hier ein paar interessante Links:

https://www.volkswagen-newsroom.com/de/internationale-fahrvorstellung-der-neue-golf-gti-clubsport-s-2776/zentrale-aspekte-der-golf-gti-clubsport-s-im-detail-2799

https://www.auto-motor-und-sport.de/fahrbericht/fahrbericht-vw-golf-gti-clubsport-s-2016/technische-daten/

 

Kontaktinformationen

Image